casino online

buy viagra

online casino

online casino

Letzte Beiträge

Gordon conference
12.03.2013 21:51
Biologen verlieren den Blick für die Natur
07.10.2012 22:42
Forschen im Tag Nacht Rhythmus
20.09.2012 21:34
Sonderforschungsbereich (SFB)
06.08.2012 08:52

Meist gelesene Posts

Wissenschaft macht Spaß!
17284 times viewed
01.02.2012 21:41
Lassen sich Doktorarbeit und Kind unter einen Hut bringen?
6622 times viewed
07.01.2012 21:55
Gute wissenschaftliche Praxis - Teil I
3369 times viewed
04.01.2012 21:37
iDiv
3304 times viewed
24.06.2012 13:12

KISSWIN.DE-Blog

Zur Zeit wird gefiltert nach: Februar 1
Filter zurücksetzen

01.02.2012
21:41

Wissenschaft macht Spaß!

  In den letzten 10 Monaten habe ich an einer recht komplexen Aufreinigung von Pflanzenhormonen (Cytokininen) gearbeitet. Diese kommen nur in Spuren in Pflanzen vor und müssen aufwendig aus dem Gewebe extrahiert und aufkonzentriert werden. Das Extrakt wird dann mit einem sogenannten Massenspektrometer (MS) vermessen. Die Methode funktioniert zwar soweit, aber eine bestimmte Verbindung (trans Zeatin), deren Analyse für uns sehr wichtig ist, hat sich hartnäckig gegen meine Aufreinigungsbemühungen gewehrt. Nun hat eine andere Abteilung im Institut ein neues MS, dass momentan eines der sensitivsten Geräte auf dem Markt darstellt und ca 400.000 Euro wert ist. Allein die Möglichkeit mit so einem Gerät zu arbeiten, lässt das Forscherherz höher schlagen. Trotzdem hatte es nichts genützt: unsere Tabakpflanze produziert zu viel Nikotin, welches die Messbarkeit des trans Zeatins unterdrückt. Heute habe ich einfach mal ein paar Schritte in der Extraktion weggelassen und tatsächlich scheint das neue Gerät so sensitiv zu sein, dass es das trans Zeatin ohne die aufwendige und kostspielige Extraktion messen kann. So macht Wissenschaft Spaß! Falls sich das Ergebnis wiederholen lässt, kann ich endlich viele meiner Hypothesen testen.

Dr. Dorothea Meldau
Biologin
Dr. Stefan Meldau
Biologe
Abschluss der Promotion 2013

Bildet sich zurzeit im Bereich Wissenschafts-
kommunikation weiter.
Wissenschaftler bei der KWS SAAT AG in Einbeck

Kategorien